Aktuelles






trixar.de dokumentiert die Veranstaltung von Amnesty-Aurich und stellt das Interview mit Mazen Darwish in Kürze online zur Verfügung. 

 


Die Termine für die wöchentlichen Projekttreffen im Familienzentrum stehen nun fest. 
Das erste Treffen findet am Montag (04.04.2016) im Atelier des Familienzentrums statt. Die Termine werden im Wechsel (Donnerstags & Freitags) von 15:30-18:00 Uhr stattfinden. 

Für die Crew wurde eine geschlossene Facebookgruppe eingerichtet.


Das inklusive Videoprojekt mit dem Projekttitel "Habitat Aurich" nimmt erste Formen an. 

Geplant ist eine Dokumentation von und mit geflüchteten Menschen, die nach Aurich kamen um dem Krieg in ihrer Heimat zu entfliehen. 
Das Projekt wird von einem syrischen Regisseur begleitet und von regionalen Akteuren unterstützt. 


Podiumsdiskussion "Asylpolitik und Kriminalität"

Interessante und sehr reflektierte Gäste, interessiertes Publikum und viel Verständnis für die unterschiedlichen Kulturen.


Die Schülerfirma "Elk un Een" der Auricher Förderschule (FSKME) interviewte Stefan Rinshofer (trixar.de) zum Thema "Flüchtlingsarbeit".

Sehr gute Fragen und hoffentlich gute Antworten stehen nun ungekürzt zum Download zur Verfügung. 
In der kommenden, mehrfach preisgekrönten Schülerzeitung "Affenstark" wird das Interview dann in den Worten der Schüler_innen zu lesen sein. 

Download
Interview
Interview mit Stefan Rinshofer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 778.5 KB

Diesen 8 GB USB-Stick bietet die Schülerfirma momentan an. 
trixar.de bekam einen als Aufmerksamkeit. 
USB-Sicks kann man nie genug haben. Erstrecht nicht, wenn sie aus Holz sind.

Vielen Dank!


trixar.de wurde zum ersten, regionalen Netzwerktreffen Unterstützte Kommunikation Ostfriesland 2016 eingeladen. 

(Siehe Termine)

 

Hier geht es zur geschlossenen facebook-Gruppe.


Die KVHS Aurich bietet im Zeitraum vom 03.02.-20.04.2015 einen Integrationslotsenkurs in Spetzerfehn an.
trixar.de gestaltet diesen Kurs mit und freut sich auf die vielen, bereits angemeldeten Teilnehmer_innen.

 

Hier geht es zur Onlinedokumentation.


trixar.de wünscht einen barrierefreien, inklusiven und guten Start in das neue Jahr 2016

 

#Neujahr #Silvester #Inklusion


trixar.de wünscht besinnliche, barrierefreie und inklusive Feiertage

 

#Weihnachten #Feiertage


Planung BarCamp "Flüchtlingsarbeit" (Aurich)

 

Sei dabei und biete Deine Session an!
Weitere Informationen folgen Mitte Februar. 
Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an s.rinshofer@trixar.de


Videoprojekt von und mit geflüchteten Menschen

 

Gemeinsam mit geflüchteten Menschen und Akteuren aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe möchten wir hinter die Kulissen von Flucht, Neustart und Integration schauen.

 

Download
Angebote für den Bereich Flüchtlingsarbeit
deutschsprachige Fassung
trixar.de_flyer_refugeeswelcome.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.4 MB

Gründung einer facebook-Gruppe 

 

Netzwerk Flüchtlingsarbeit Niedersachsen

 

Akteure der Flüchtlingsarbeit können sich hier austauschen, vernetzen und sich in Bezug auf die Thematik auf dem Laufenden halten. 


Veranstaltungshinweis für Auricher:


Jeden Donnerstag findet im Familienzentrum Aurich ab 19:00 Uhr ein offener Austausch in Form eines Begegnungscafés statt. 


#Netzwerk_Flüchtlingsarbeit


Momentan entsteht eine Erstorientierungshilfe für Menschen in Aurich

Der Stadtplan für Aurich wird mit Spotlights auf die wichtigsten Anlaufstellen und Behörden in arabischer Sprache und mit entsprechender Legende zum Gratis-Download zur Verfügung gestellt. 

 

#RefugeesWelcome


Der UK-App-Blog veröffentlicht diesen Monat unsere Top5-Apps.
Aber das ist natürlich nicht der einzige Grund, weshalb sich ein Besuch auf 
uk-app-blog.blogspot.de lohnt...


Das Büro am neuen Standort ist jetzt eingerichtet. 
Die ersten Aufträge sind bereits bearbeitet.


Die Arbeit in Aurich wird nach 3 Wochen Umzugsphase wieder aufgenommen. 


Apps als Kommunikationshilfe zur persönlichen Kontaktaufnahme mit geflohenen Menschen nutzen...

Das MeKo_Aurich hat sich dazu einige Gedanken gemacht.
Mehr


Das MeKo_Aurich arbeitet an einem Konzept zur Orientierung für geflüchtete Menschen, die Aurich als neue Heimat entdecken. 
Mit Hilfe sogenannter QR-Codes und dem freien wLan-Angebot der Stadt Aurich wird eine digitale Orientierungshilfe für Flüchtlinge entstehen. 



trixar.de wechselt den StandOrt. 

Mitte September 2015 beginnt der Umzug von Berlin nach Aurich (Ostfriesland). 

Damit verbunden ist das selbstgewählte Ende der Tätigkeit für die tjfbg gGmbH sowie für barrierefrei kommunizieren!

 

Derzeit wird ein Medienpädagoge (w/m) als Nachfolger_in gesucht. HIER! 


trixar.de besucht am 11.09.2015 als Aussteller unterstützender Technologien für Menschen mit Behinderung das Bürgerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck. Am ersten Veranstaltungstag widmet sich der Gastgeber Menschen, die das Ehrenamt "in herausragender Weise mit Leben füllen und mit ihrem Engagement dem Gemeinwohl dienen". Am zweiten Tag heißt der Bundespräsident interessierte Bürger_innen im Park des Schloss Bellevue willkommen.


trixar.de begleitet die Stiftung barrierefrei kommunizieren! zum

BASF Aktionstag "Arbeit mit Behinderung". 

Hier werden Teile des Erlebnisparcours ausgestellt. 
Neben ergonomischen Eingabegeräten geht es in erster Linie um

assistive Technologien für Menschen mit Behinderung.


trixar.de wünscht allen Schüler_innen in Berlin & Brandenburg einen guten und inklusiven Start in das neue Schuljahr.


Noch vor der Eröffnung des MeKo Aurich startet der erste inklusive FotoWettbewerb.

Thema des Wettbewerbs ist der "Norden" im weitesten Sinne.
Mehr zu diesem und weiteren Wettbewerben finden Sie hier.


trixar.de dreht diesen Monat (27.07.) bei gutem Wetter ImageVideos in und für KinderTagesstätten in Berlin.

Auftraggeber: Käpt´n Browser gGmbH


trixar.de hat mittlerweile 500 Follower auf facebook.

 

Wir bedanken uns für das große Interesse an unserer Arbeit!


#AccessMan MalWettbewerb

"Bring Farbe ins Spiel! Zusammen machen wir die Welt ein bisschen bunter..."


Einfach die AccessMan-MalVorlage herunterladen, ausmalen und Ergebnis einsenden und mit ein wenig Glück ein AccessMan-ÜberraschungsPaket gewinnen. 

Download
AccessMan MalVorlage
accessman_blank.pdf
Adobe Acrobat Dokument 107.9 KB

trixar.de bietet im Rahmen der Tätigkeit für barrierefrei kommunizieren! zwei einwöchige, inklusive Filmworkshops für Schüler_innen der durch die tjfbg gGmbH betreuten Schulen an.

 

Wie bereits in den Osterferien werden inklusive Schülergruppen jeweils eine Nachrichtensendung produzieren.

 

#bk_news


trixar.de wünscht allen Berliner_innen sonnige und erholsame SommerFerien!


Barrierefreie ReiseZiele finden Sie unter: YAT 


trixar.de gründet ein MeKo (MedienKompetenzZentrum) in Aurich.

Ab 2016 wird dort eine lokale Einrichtung etabliert, die sich dem Bereich der inklusiven MedienBildung widmet. 


Eine entsprechende, barrierefreie Immobilie ist bereits gefunden.



Erste CrowdFunding Aktion mit AccessMan...

Ein KooperationsProjekt zwischen trixar.de und zugangswerk e.V..


Für mehr Bewusstsein im Bereich Inklusion und Teilhabe!

Jetzt spenden!


Neu auf trixar.de


Die Rubrik "Links" wird momentan eingerichtet.
Hier sind interessante Links zu den Themen "MedienBildung", "Inklusion", "unterstützende Technologien" sowie "App-Empfehlungen" zu finden...


RückBlick auf das 16. Gautinger InternetTreffen:
Am 17./18 März 2015 fand unter dem Motto "Ein Netz für alle. Potentiale einer inklusiven MedienBildung" das 16. Gautinger InternetTreffen statt. Die zweitägige FachTagung war eine KooperationsVeranstaltung von Institut für JugendArbeit Gauting, SIN - Studio im Netz e.V., KulturReferat der LandesHauptstadt München und Referat für Bildung und Sport der LH München/pädagogisches Institut.

Stefan Rinshofer (trixar.de), inklusiver MedienPädagoge für das Projekt MedienKompetenzZentrum Mitte, referierte zum Thema "Barrierefreies Internet" und deckte dabei die gesamte BandBreite des Themas - von der richtigen AusZeichnung bis hin zur Leichten Sprache - ab.
Der Vortrag ist nun HIER online abrufbar.


trixar.de wurde in die Liste der InklusionsAktivist_innen "Finding Inclusive in Digital Europe" aufgenommen. Wir freuen uns auf daraus resultierende Kooperationsmöglichkeiten und danken für die Anerkennung unserer Arbeit.

 

#findinginclusion


der inklusive KameraWagen...

derzeit entsteht ein inklusiver Kamerawagen, dessen Gerüst auf einem klassischen Rollstuhl basiert. 
Insgesamt werden derzeit 5 Stative fest verbaut. 
Der Rollstuhl ist eine Spende der JFE Impuls.


Die ersten Module des InnenLebens für das tryPhone sind in Arbeit. 

Natürlich finden sich neben unterschiedlichsten, haptischen Materialien (wie Leder, Wolle, Pappe...) im Inneren der Module auch sämtliche Apps die darauf zugreifen.

Und das ist erst der Anfang. 

Das tryPhone ist ausgestattet mit einer fullHD WiFi ActionCam, einem Ortungssystem, Mikrofon, Audioausgabe, beschreibbarem, magnetischem Display sowie Innenbeleuchtung, Internetverbindung und einigen anderen Features...

 

 


tryPhone ist das neueste, inklusive Didaktiktool zur Sensibilisierung des Umgangs mit Apps und eigenen Daten bei der Nutzung mobiler EndGeräte.

 

#tryPhone


trixar.de bot im Auftrag von barrierefrei kommunizieren! ein inklusive Osterferien-Angebot zum Thema "Video" an. 
So entstand mit viel Freude und Begeisterung diese etwas andere Nachrichtensendung:


AccessMan & die ZugangsGang

Ein Comic zur Sensibilisierung von Kindern für den Gedanken der Inklusion.

Ein Kooperations Projekt mit zugangswerk e.V., MayJay und trixar.de.

 

#AccessMan

 

AccessMan auf facebook


inklusive MedienPädagogik à la trixar.de bringt scheinbar unerreichbares zum greifen nah...

So werden beispielsweise Rollstuhlfahrer_innen mit VideoDrohnen zu Kameramännern bzw. Kammerafrauen ohne dabei auf eine Perspektive verzichten zu müssen.

Mit FPV (First Person View) kann bequem über ein Tablet gesteuert und aus sicht der Drohne geschaut werden, was sich vielleicht hinter den alltäglichen Barrieren sonst nicht hätte erreichen lassen.


Die Methodenkarten zur inklusiven MedienArbeit sind ab sofort verfügbar.
realbook ist dort auch vertreten.


Brauchen Sie eine Zusammen-fassung in Leichter Sprache?

Bitte klicken Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

AlternativText zum Bild:

 

Das Bild zeigt das Symbol für leichte Sprache.


Wir orientieren uns an den Zielen von zugangswerk e.V.